Blunk-Pflanzenschutz: gemeinsam stark, aktuell, informiert

Blunk Pflanzenschutz -titel

Mit hoher Bodenfreiheit und bis zu 36 Metern Arbeitsbreite garantieren wir unseren Kunden optimale Bedingungen für die Durchführung ihrer Pflanzenschutzmaßnahmen.

Stark: Blunk & Pflanzenschutz-Eichenhof

Dabei arbeiten wir seit Jahren partnerschaftlich mit Gerd Stoltenberg vom Pflanzenschutz Eichenhof zusammen. Unsere geballte Erfahrung in der Optimierung der Erträge, im möglichst sparsamen Einsatz von Schutzmitteln und in der sorgfältigen Beachtung der Umweltschutzauflagen wissen unsere Blunk-Kunden schon lange zu schätzen.

Aktuell: Blunk-Pflanzenschutz-Service

Aktuell zum Thema Pflanzenschutz ist auch in der Osterausgabe des Bauernblattes Schleswig-Holstein Interessantes zu lesen. (Ist Ihnen unsere kleine Anzeige in der Sonderveröffentlichung LU Spezial schon aufgefallen?)

Gut informiert: neue Blunk-Pflanzenschutz-Seite

Sie möchten gern mehr über unsere vielfältigen, aktuellen Pflanzenschutz-Angebote und -Services wissen?
Schauen Sie sich einfach unsere neue Blunk-Pflanzenschutz-Seite an … oder nehmen Sie ganz unkompliziert gleich Kontakt zu den Kollegen an der Hotline des Blunk-Pflanzenschutz-Service auf, unter Telefon (04323) 90 70 59!

 

Blunk Anzeige Pflanzenschutz

Im Frühjahr: Prüfung, Auswinterung und Nachbau von Mais

 Blunk Maisdrillen freie Flächen

Auswinterung im Frühjahr

Die Winterrapsbestände zeigen teilweise starke Schäden, witterungsbedingt. Obwohl Winterraps ein hohes Regenerationsvermögen aufweist, fragt sich mancher Landwirt jetzt “Umbrechen und nachbauen oder nicht?”

Pflanzenschutzmaßnahmen bestimmen mit über Nachbau

Tut sich im Winterraps bis Mitte-Ende-März trotz erster Stickstoffgabe nichts, entscheiden die im Herbst vorgenommenen Pflanzenschutzmaßnahmen über einen möglichen Nachbau mit. Sie schränken zum Teil die Alternativen geeigneter Früchte ein.

Fachinformation Sommerkulturen: NachbaumöglichkeitenScreenshot Pflanzenschutzdienst

Das Dezernat Pflanzenschutzdienst des Regierungspräsidiums Hessen stellt im “Ratgeber Pflanzenschutz zum Winterraps im Frühjahr” nützliche Informationen, u.a. mit einer sehr übersichtlichen Tabelle zu den Nachbaumöglichkeiten von Sommerkulturen zur Verfügung.

Gute Gründe bei Entscheidung für Mais

Fällt die Entscheidung auf Mais für Biogasanlagen, bieten wir zu den Maisflächen in bestimmten Regionen noch einige weitere Vorteile obendrein:

  • Mögliche Abnahme des Mais durch Blunk.
  • Das Drillen beginnt frühestens am 10. April, während Rüben bereits jetzt gedrillt werden müssen.
  • Sie gewinnen etwas Zeit für eine schwierige Entscheidung
  • und können die Entwicklung der Rapsbestände beobachten.

Nähere Informationen

Unsere Kollegen Svenja Rübsamen und Malte Schröder aus dem Bereich Landwirtschaft stehen Ihnen gern mit detaillierten Informationen zur Verfügung.

Online-Meldung für Wirtschaftsdüngerabgabe leicht gemacht

Um mehr Transparenz in die Nährstoffströme im Land zu bringen, hat das Landwirtschafts- und Umweltministerium Schleswig-Holstein mit Beginn des Jahres die elektronische Erfassung des Verbleibs von Wirtschaftsdünger verbindlich gemacht.

“Verordnung für das Inverkehrbringen und Befördern von Wirtschaftsdünger”

Demnach müssen ab diesem Jahr in Schleswig-Holstein Nährstoffflüsse nach der “Verordnung für das Inverkehrbringen und Befördern von Wirtschaftsdünger” (pdf, 53 KB) elektronisch erfasst werden.

Wer ist meldepflichtig?

Die Verordung zur Nachweispflicht betrifft die Betreiber aller landwirtschaftlichen Betriebe und Biogasanlagen, die pro Jahr mehr als 200 t Frischmasse an Wirtschaftsdüngern in Verkehr bringen.

Wie funktioniert das Meldeprogramm?

Ausführliche allgemeine Informationen und eine Anleitung zum Umgang mit dem Meldeprogramm (pdf, 667 KB) finden Sie auf der Internetseite der Landwirtschaftskammer SH.

Wie können Sie es sich leicht machen?

Delegieren Sie das Befördern, Vermitteln und Melden einfach gleich an uns!!

Blunk als Beförderer

Blunk fungiert für Sie als reiner Beförderer (formal: Beförderung durch Dritte). Sie tragen dazu in das Online-Formular lediglich unseren Firmennamen und unsere Firmenadresse ein.

Blunk als Abnehmer

Sie geben Wirtschaftsdünger an uns ab und wir vermitteln diesen (ggfs. auch zu einem späteren Zeitpunkt) weiter an geeignete Abnehmer. In diesem Fall benötigen Sie für die ordnungsgemäße Meldung unsere Betriebsnummer.

Blunk als Bevollmächtigter

Beauftragen Sie uns regelmäßig mit der Vermittlung Ihrer Nährstoffe! Mit einer Vollmacht von Ihnen erledigen wir für Sie dann immer automatisch auch die Meldung in der Online-Datenbank!

Der erste Schritt

Rufen Sie einfach den Kollegen Jonas Ostermann an! Lassen Sie sich die verschiedenen Möglichkeiten, der Meldepflicht mit wenig Aufwand nachzukommen, unverbindlich erläutern!

 

Blunk-Dispo aktuell: jetzt Kapazitäten für Grasernte reservieren!

Blunk Grasernte Grassilage -titel

Nach der erfolgreichen, ersten Grünlanddüngung planen die Kollegen in der Dispo nun schon an der Grasernte 2016. Während manche Landwirte noch unsere Kapazitäten abfragen, platzieren andere schon die ersten Aufträge für das Abernten ihres Grünlands.

Reservierung von Mann und Maschine sichert erfolgreiche Ernte

“Umso eher sich die Kunden bei uns melden,” so erklärte uns die Tage das Dispo-Team, “desto besser können wir ihre individuellen Termin-Wünsche einplanen und erfüllen.”
Natürlich versuchen wir, auch wenn die Ernte schon in vollem Gang ist, noch möglich zu machen, was irgendwie geht – aber sicherer ist, sich jetzt schon für den Schnitt im Gras anzumelden, damit die Kollegen mit den Erntemaschinen in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein dann auch wirklich für die betreffenden Flächen zur Verfügung stehen!”

Das ist doch mal ein klares Wort, oder?

Ihr kurzer Draht in die Blunk-Einsatzleitungen

Lalendorf
Mecklenburg-Vorpommern
Blunk-Dispo/Einsatzleitung
Fon (038452) 22 00 0

Vahldorf
Sachsen-Anhalt
Blunk-Dispo/Einsatzleitung
Fon (039202) 844 37 0

Rendswühren
Schleswig-Holstein
Blunk-Dispo/Einsatzleitung
Fon (04323) 90 70 0

 

 

Blunk-Rührer im verdeckten Spezial-Einsatz

Blunk Gülle rühren_titel

Echte Multitalente: Unsere flexiblen Rührer mit jeweils 38 Meter langen Auslegern! Sogar “im verdeckten Einsatz” wie hier in Mecklenburg-Vorpommern beweisen Sie mühelos ihre Leistungsstärke. Eine kleine neue Bildergalerie zeigt einen unserer Rührer bei der Arbeit in einer abgedeckten Lagune.

Blunk investiert in wachsende Nachfrage des Schleppschuh-Verfahrens

Blunk investiert in wachsende Nachfrage des Schleppschuh-Verfahrens

Das Schleppschuh-Verfahren bietet für die Ausbringung von Gülle und Gärsubstrat in den Bestand viele Vorteile, auch im direkten Vergleich. Das erkennen offensichtlich immer mehr landwirtschaftliche Betriebe.

Vorteile lassen Interesse an Schleppschuh-Verfahren steigen

Zum einen überzeugen die deutlich reduzierten gasförmigen Ammoniakemissionen. Sie fallen beim Einsatz des Schleppschuhs viel geringer aus als bei der Breitverteilung oder auch der Ausbringung per Schleppschlauch.
Zum anderen bestechen weitere Vorteile des Verfahrens: Auf Grünland zum Beispiel kann der Schleppschuh hervorragend eingesetzt werden, und das ohne das Risiko, die Grasnarbe zu beschädigen wie beim Schlitzen.

Blunk investiert weiter in umweltschonende Technik

Die Fachkollegen aus dem Bereich Landwirtschaft berichten, dass immer mehr unserer Kunden die Vorteile ausnutzen und die Schleppschuhtechnik auch auf ihren Flächen im Einsatz sehen möchten. Um dieser für die Umwelt erfreulichen Nachfrage des modernen Verfahrens gerecht werden zu können, haben wir in diesem Jahr unseren Maschinenpark in Lalendorf um zwei Schleppschuhwagen erweitert. Die neuen Maschinen arbeiten sich mit einer äußerst schlagkräftigen Rekordarbeitsbreite von jeweils 30 m über die Flächen!

Apropos: Mit unseren umweltschonenden Ausbringverfahren für Gülle und Gärreste wurde uns 2015 der Umweltpreis Schleswig-Holstein verliehen!

Videoclip zur Gülle-Saison zeigt Blunk im Einsatz mit Xerion-Güllespann

Im Blunk-Einsatz festgehalten: Gülle-Gespann aus dem Blunk-Maschinenpark mit

  • einem Selbstfahrer mit 17,2 m³-Aufbau und
  • angehängtem 28 m³-Pumptankwagen mit
  • 36 m-Schleppschlauchgestänge.

Neu auf YouTube: Blunk beim Gülle verwerten

Mit dem aktuellen Landtechnik-Clip aus der Güllesaison sind den Filmemachern von Landtechnikvideos.de wirklich wieder einmal tolle Aufnahmen gelungen! Sehen Sie sich den kurzen Dokumentarfilm vom Ausbringen vor Ort jetzt einfach auf YouTube an!!

Quelle: Landtechnikvideos.de