BASF-Jubiläum – Blunk sagt “Herzlichen Glückwunsch!”

Jubiläumsfeier auf Hof Siek in Schleswig-Holstein

Mit unserer Erfahrung zum Thema “Zugabe von Nitrifikationshemmern bei der Ausbringung von Wirtschaftsdüngern” und einem unserer Gülle-Selbstfahrer vor Ort beteiligten wir uns aktiv am Jubiläumsfeldtag der BASF auf Hof Siek. Vor allem aber freuten wir uns mit den Jubilaren über die 40 Jahre währende gute Zusammenarbeit!

Die grundsätzliche Wirkung von Nitrifikationshemmern

Durch Nitrifikationshemmer wird der Stickstoff aus Stickstoffdüngern  länger in der Ammoniumform gehalten. Die sogenannte Stickstoffeffizienz von Wirtschaftsdüngern wird durch diese Rückhaltung wesentlich erhöht, oder praktisch gesehen: Nitrifikationshemmer sorgen dafür, dass die Nährstoffe aus Wirtschaftsdüngern dann zur Verfügung stehen, wenn die Pflanzen sie benötigen. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass durch die  Verzögerung der Nitratbildung aus Ammonium die überhöhte Ansammlung von Nitratmengen in Nahrungs- und Futterpflanzen vermieden werden kann.

Bessere Düngewirkung mit der Blunk-Technik

Die verzögerte Umwandlung der Nährstoffe erhöht die Nährstoffausnutzung und führt umweltschonend zu höheren Erträgen. Unsere Gülle-Experten im Blunk-Team wissen jedoch auch: Die Voraussetzungen für den Erfolg sind eine exakte Dosierung und Erfahrung bei der Ausbringung. Mit unseren blunk-eigenen Gülle-Selbstfahrern sorgen die erfahrenen Maschinenführer-Kollegen für genau diese exakte Dosierung.

Blunk mit Blunk mit Gülle-Selbstfahrer auf BASF-Jubiläumsfeier in Schleswig-Holstein

Gülle-Selbstfahrer mit Dosiereinrichtung zum Anfassen

Einen unserer Gülle-Selbstfahrer nahm das Blunk-Team direkt mit zum Jubiläumstag nach Bothkamp (Schleswig-Holstein). So konnten die Besucher vor Ort unsere Blunk-Dosiereinrichtung für N-Stabilisatoren einmal selbst genau unter die Lupe nehmen und sich über die Vorteile unserer Verfahren der Gülle-Ausbringung informieren.

Austausch über den optimalen Einsatz von Nitrifikationshemmern

Die Technik-Ausstellung und die Besichtigung der BASF-Feldversuche in Bothkamp waren Highlights des Jubiläums. Unsere Gülle-Experten vor Ort diskutierten lebhaft mit den Gästen über die Ergebnisse der Feldversuche sowie über die Möglichkeiten und Grenzen moderner, ackerbaulicher Verfahren – und insbesondere den Einsatz von Nitrifikationshemmern.

Blunk-Team diskutiert schon nächste Verbesserungen

So nutzten unsere Fachkollegen eine weitere Gelegenheit zum direkten Austausch mit den Landwirten, Kollegen und Experten aus Industrie und Politik, nicht zuletzt, um zu hören, was wir als Lohnunternehmen noch verbessern könnten. (Wer heute Morgen aufmerksam durch den Betrieb in Rendswühren ging, konnte die Kollegen vom Landwirtschafts-Team bereits leidenschaftlich über die Optimierung unserer landwirtschaftlichen Dienstleistungen und die nächsten Innovationen diskutieren hören.)

Weiterhin erfolgreiche Forschung für den Fortschritt!

Wir von Blunk wünschen der BASF weiterhin viel Erfolg und gute Ergebnisse bei den Feldversuchen auf den Flächen auf Hof Siek

und sagen:

“Vielen Dank, Familie von Bülow, für einen rundherum gelungenen Tag auf Ihrem Hof Siek!”

 

Blunk-Standard: sparsamere Kornablage mit Section Control

Blunk Section Control

Nachdem der Mais jetzt aufgelaufen ist, zeigen sich die Vorteile der Teilbreitenschaltung (Section Control), die wir bei Blunk auf unseren Drillmaschinen einsetzen.

Section Control: Innovation wird bei Blunk zum Standardverfahren

Unsere Leidenschaft für Qualität treibt uns schon bei der Aussaat an, die Optimierungs-Möglichkeiten der modernsten Technik auszuloten und in der Praxis zu erproben. Wenn wir unseren Kunden mit modernerer Technik oder neueren Verfahren einen Vorsprung verschaffen können, dann investieren wir in diese und – setzen sie standardmäßig für die Blunk-Aufträge ein.

Blunk-Aussaat-Verfahren garantiert hohe Ablagegenauigkeit

So kommt es, dass die Blunk-Teams für die Maisaussaat jetzt standardmäßig auf fast allen Flächen Section Control einsetzen. Damit steuern unsere Saat-Experten die Kornablage zentimetergenau – und das durchgehend! Dank unserer GPS-gesteuerten Teilbreitenschaltung gelingt die saubere Kornablage sogar auch auf verwinkelten oder schwierigen Flächen. Auf den Schlägen unserer Kunden draußen kann man die erstaunlich perfekten Ergebnisse zur Zeit sehr gut begutachten.

Moderne Aussaat-Technik spart Blunk-Kunden Saatgut

Das perfekte Saatergebnis erfreut dank der modernen Blunk-Aussaattechnik aber nicht nur das Auge unserer Kunden: Der Einsatz von Section Control spart bis zu 10% Saatgut und schont somit konkret den Geldbeutel unserer Kunden.

Mehr zu Section Control: persönlich oder per E-Mail

Möchten Sie mehr zu unserem Section Control Verfahren oder zum Beispiel zur technischen Ausstattung unserer Blunk-Aussaatgeräte wissen? Dann nutzen Sie einfach den direkten Draht zu unseren Fachberatern an einem Blunk-Standort in Ihrer Nähe!

am Standort Lalendorf

am Standort Vahldorf

 

 

Demnächst bei Blunk: Auf die Plätze, fertig, Getreideernte!

Die Getreideernte steht vor der Tür! Für die Erntearbeiten – vom Drusch bis zum Stroh Pressen und zum Abfahren – stehen unsere Kollegen in den Ernte-Teams bei Blunk schon in den Startlöchern, um die Ernte nach dem Startschuss schnell und termingerecht einzubringen.

Ernten und Pressen – wieviel darf es sein?!

Wir finden, es gibt viele gute Gründe, mit uns als Lohnunternehmen zusammen zu arbeiten und uns entweder mit allen Arbeitsschritten oder auch mit nur einzelnen Arbeiten zu beauftragen. Manche unserer Kunden zum Beispiel lassen uns ihr Getreide ernten und nutzen “nur” dafür unsere Erfahrung und unseren Maschinenpark (mit Hochleistungsdreschern, Rotormaschinen oder Schüttlermaschinen, Strohhäckslern). Andere beauftragen unsere Blunk-Teams “nur” mit dem Pressen von Quaderballen, Rundballen oder Häckselballen. Die meisten nutzen allerdings unsere professionell organisierten, schlagkräftigen Ernteketten einfach für ihre komplette Ernte, von A bis Z.

Optimale Ernteketten für optimale Ergebnisse

Gemeinsam mit den Landwirten planen wir in jedem Fall  immer eine individuell auf ihre jeweiligen Gegebenheiten vor Ort angepasste Erntekette vom Dreschen bis zum Abfahren. So können wir, wenn es vor Ort losgeht, am besten in einem Zug effizient durcharbeiten und für kalkulierbare Erntekosten sorgen. (Die edv-gestützte Dokumentation gibt es natürlich wie immer gratis als Service dazu!)

Ihr direkter Draht zu Blunk – online und offline

Mehr Informationen zu unseren Leistungen und Angeboten für die Getreideernte finden Sie ab sofort online auf unserer neuen Detailseite zum Thema “Getreide”.

Sie haben ein besonderes Anliegen zur Getreideernte, suchen einen Spezialisten für einen Schlag mit Herausforderungen oder möchten konkrete Termine reservieren? Dann nehmen Sie gern einfach direkt Kontakt zu unseren Fachberatern an einem Blunk-Standort in Ihrer Nähe auf!

 

am Standort Rendswühren

am Standort Lalendorf

am Standort Vahldorf

Blunk unterstützt Grünlandtag mit Ausbringtechnik

Mit der Vorführung der Blunk-Gülletechnik und lebhaften Diskussionen beteiligten wir als Lohnunternehmen uns intensiv am gestrigen Grünlandtag der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein.

Blunk setzt auf umweltschonende Verfahren

Traditionell setzen wir bei Blunk auf umweltschonende Bewirtschaftungsmethoden und investieren kontinuierlich in moderne Verfahren. Unser Maschinenpark umfasst entsprechend eine Vielzahl von Geräten zum emissionsarmen und bodenschonenden Ausbringen von Wirtschaftsdüngern.
Ohne zu zögern haben wir daher auf Anfrage der Landwirtschaftskammer auch zugesagt, den Grünlandtag mit unserer Technik und der Erfahrung unserer Gülle-Experten im Blunk-Team zu unterstützen.

Moderne Ausbringverfahren ganz paxisnah

Unsere Maschinenvorführung wurde zum Highlight der Veranstaltung am 9. Juni in Neumünster: Die erfahrenen Blunk-Maschinenführer zeigten den rund 300 Besuchern vor Ort ganz praktisch, wie Schleppschlauch-, Schleppschuh- und Injektionsverfahren funktionieren. An den sich anschließenden Diskussionen und Fachsimpeleien zu den Vor- und Nachteilen der einzelnen Systeme und Verfahren hatten unsere Kollegen aus dem Blunk-Bereich Landwirtschaft und Bioenergie richtig Freude!

Gründlandpflegemaßnahmen runden Gründlandtag ab

Neben der Gülletechnik-Vorführung stand auf dem Programm des Gründlandtages übrigens auch die Bewertung verschiedener Grünlandpflegemaßnahmen durch die Mitarbeiter der Landwirtschaftskammer und die Besichtigung von Parzellenversuchen mit verschiedenen Grasmischungen und -sorten.

Blunk bei Ausbringtechniken immer gern dabei

Die Kollegen hatten offensichtlich Freude am Gründlandtag, besonders daran, ihr Wissen zu teilen und sich mit den Besuchern des Grünlandtages auszutauschen. Wenn es wieder darum geht, über umweltschonende Bewirtschaftungsmethoden zu informieren, diese vorzuführen und über die Vorteile und Nachteile der Ausbringtechniken zu diskutieren, sind wir auch beim nächsten Mal gern dabei. Bis dahin sagen wir: Vielen Dank an die Landwirtschaftskammer – und Carsten Dahmke – für die tolle Organisation des Gründlandtages!

Ihr direkter Draht

Falls Sie es nicht zum Grünlandtag geschafft haben sollten – unsere Fachberater stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung. Rufen Sie unsere Rendswührener Fachkollegen einfach direkt an:

Svenja Rübsamen
Telefon (04323) 90 70 54

Malte Schröder
Telefon (04323) 90 70 53

Philipp Staritz
Telefon (04323) 90 70 55

 

Blunk am 9.6. auf dem Grünlandtag der Landwirtschaftskammer

Blunk Grünlandtag

Schleppschlauch, Schleppschuh oder Injektion: Welche Ausbringtechnik für Gülle und Gärreste eignet sich für Grünland am besten? Unsere Erfahrungen der letzten Jahre – eher Jahrzehnte – zu diesem Thema steuern wir gern bei.

Grünlandtag widmet sich u.a. den modernen Ausbringverfahren

Der Grünlandtag am Dienstag, den 9. Juni in Neumünster widmet sich den vielfältigen Aspekten der Grünlandbewirtschaftung, unter anderem der Frage nach der jeweils optimalen Ausbringtechnik für Gülle und Gärreste. Hierzu wollen sich die Experten der Landwirtschaftskammer mit den Besuchern des Grünlandtages intensiv austauschen.

Blunk-Team dabei – mit Maschinen, Know-how und Erfahrung

Wir als Blunk-Team unterstützen die Veranstaltung auf dem Betrieb von Carsten Dahmke in Neumünster nicht nur mit der Bereitstellung unserer eigenen, modernen Gülletechnik für eine Maschinenvorführung. Selbstverständlich sind auch unsere Fachberater vor Ort, um die Fragen zu unseren Erfahrungen, unseren bewährten Ausbringverfahren und Angeboten im Bereich Düngerausbringung zu beantworten.

Austausch – dort oder direkt

Das Faltblatt zum Gründlandtag können Sie sich hier herunterladen. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen, am 9. Juni in Neumünster!

Blunk Flyer Grünlandtag download Faltblatt (1,40 MB)

PS: Und falls Sie es nicht zum Gründlandtag schaffen, und trotzdem gern mit uns sprechen möchten, rufen Sie unsere Rendswührener Fachkollegen einfach an:

Svenja Rübsamen
Telefon (04323) 90 70 54

Malte Schröder
Telefon (04323) 90 70 53

Philipp Staritz
Telefon (04323) 90 70 55