Blunk sucht freie Flächen für Anbau von Mais und Rüben

Die garantierte Abnahme von Mais und Rüben, zusätzlicher Gewinn mit ungenutzten Flächen, 50% Vorkasse, eine sichere Planung – so lautet unser Frühjahrs-Angebot.

Blunk Rüben freie Flächen

Hohe Rübenerträge im vergangenen Jahr sorgen für freie Flächen in der Anbauplanung vieler Landwirte.

Frühjahrs-Angebot für Landwirte im Norden

Die Rübenerträge in Schleswig-Holstein waren im vergangenen Jahr höher als erwartet. Aufgrund der Quotenregelung, welche die Liefermenge für Zuckerrüben begrenzt, senkt das den Bedarf für Rübenanbauflächen in diesem Jahr. Aktuell verfügen etliche Landwirte daher noch über freie Flächen. Dazu haben wir jetzt ein konkretes, aktuelles Frühjahrs-Angebot für die schleswig-holsteinischen Landwirte und ihre Anbauplanung!

Freie Flächen gewinnbringend nutzen

Besitzen Sie noch freie Flächen, die Sie nicht mehr selbst für einen Maisanbau oder Rübenanbau nutzen können? Sie überlegen, was Sie mit der Fläche alternativ machen könnten, und was eine einträgliche Frucht für 2015 sein könnte?

Zusätzliche Erträge mit Mais oder Zuckerrüben ab Feld

Bauen Sie für uns Mais oder Zuckerrüben an! Wir garantieren Ihnen die Abnahme Ihres Erntegutes direkt ab Feld. Hier können Sie mit Mais und Rüben direkt noch einen zusätzlichen Gewinn erzielen!

Gewinn aus der Fläche – ohne eigene Arbeit

Sie haben keine Zeit und Energie, die freien Flächen selbst zu bewirtschaften? Nutzen Sie unser Angebot der Komplettbewirtschaftung: Selbstverständlich übernehmen wir für Sie auf Wunsch auch die komplette oder teilweise Flächenbewirtschaftung.

Details einfach direkt besprechen

Rufen Sie einfach jetzt unsere Fachberater Svenja Rübsamen, Telefon (04323) 90 70 54 oder Malte Schröder, Telefon (04323) 90 70 53 an und besprechen Sie die Details einfach persönlich!
Oder schicken Sie eine E-Mail direkt an Svenja Rübsamen oder Malte Schröder.

Blunk Maisdrillen freie Flächen

Planungssicherheit mit Blunk: Bauen Sie für uns Mais an oder übertragen Sie uns die Flächenbewirtschaftung komplett. Wir kaufen Ihnen Ihr Erntegut ab – garantiert!

 

Rübenanbau mit Blunk: effizient – zuverlässig – kalkulierbar

Vom Rüben drillen über das Roden, Überladen und Mieten anlegen bis hin zum Rüben aufbereiten – Blunk übernimmt Teil-Leistungen oder den kompletten Anbau!

Details auf neuer Rübenseite finden

Auf unserer neuen “Rübenseite” finden Sie jetzt einen ersten Überblick zu den einzenen Leistungen und Arbeitsgängen – und zu den modernen, effizienten Verfahren, die wir an allen Blunk-Standorten im Rübenanbau anwenden.

Blunk-Fachberater in Ihrer Nähe ansprechen

Für weitere Details zum Rübenanbau mit Blunk senden Sie uns einfach eine eMail zu Ihrem Anliegen – oder rufen Sie gern jetzt gleich unsere Fachberater in Ihrer Nähe an.

 

 

Feedback Blunk-Insidertag: O-Töne zur Veranstaltung

Während unserer Fachveranstaltung zur umweltfreundlichen Gülle- und Gärsubstratverwertung Ende Januar waren wir  – wie unsere Gäste – in so interessante Gespräche verwickelt, dass gar keine Zeit für Details blieb – dachten wir!

Lebendige Resonanz auf Fachveranstaltung

Umso überraschter waren wir selbst, dass ein Blunk-Mitarbeiter doch einige O-Töne zur Veranstaltung “mitgeschnitten” hat. Sie lassen erahnen, wie lebendig das Interesse der schleswig-holsteinischen Landwirte und die Diskussion zum Thema war….

O-Töne der Teilnehmer des Blunk-Insidertags

„Die öffentliche Wahrnehmung und die landwirtschaftliche Praxis sind in den vergangenen Jahren auseinander gedriftet.“ (Dr. R. Habeck)

“Die Ausdehnung der Sperrfrist ab dem 1. August in Wasserschutzgebieten ist pflanzenbaulicher Irrsinn.“ (Gast)

„Wird die Gülle von Vieh haltenden Betrieben unmittelbar in den Boden eingebracht, kann der Landwirt hierfür eine Förderung im Rahmen der zweiten Säule beantragen“ (Dr. R. Habeck)

„Schon 1988 zeigten die Landwirte Interesse an umweltschonender Schleppschlauchausbringung. Der daraufhin angeschaffte, erste Schleppschlauchwagen mit 12 m Arbeitsbreite wurde damals von unseren Kunden sehr gut angenommen. “ (J. Blunk)

„Eine Herbstdüngung zu Stoppelgetreide wird durch die neue DüngeVO voraussichtlich verboten. Auch die Ausbringung auf Schnee wird grundsätzlich nicht mehr möglich sein.” (P. Lausen)

„Die Nährstoffbörse kann den ,Gülledruck´ senken.“ (Dr. R. Habeck)

Blunk: Angebote zu Gülle und Gärsubstrat jetzt online

Ausführliche Informationen zu unseren Leistungen, Angeboten und Verfahren im Bereich Gülle- und Gärsubstratverwertung finden Sie ab sofort auch online auf unserer Webseite.

Die Informationen zu jedem Bereich finden Sie auf je einer Seite zusammengefasst,

 

 

Gülle & Gärsubstrat ausbringen und einarbeiten –
mit Strip Till in nur einem Arbeitsgang
Details

 

Daumen gedrückt für Bewerbung um den Umweltpreis 2015

Kurz nach Abgabe unserer Bewerbung um den Umweltpreis erreichte uns eine sehr nette E-Mail.

Der Absender wünscht uns viel Glück…

….für unsere Bewerbung um den Umweltpreis der Wirtschaft 2015!

 

“Sehr geehrte Frau Blunk,

mit Freude habe ich auf ihrer Internetseite von ihrer Bewerbung für den Umweltpreis von Schleswig Holstein gelesen!

Die Bewerbung ist ein sehr mutiger Schritt!

Aber wer sonst, wenn nicht ein so fortschrittliches, innovatives und flexibeles Unternehmen wie das ihre, sollte prädestinierter sein für diesen Preis!

Ich werde Ihnen auf jeden Fall beide Daumen drücken und wünsche Ihnen viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen

Martin Germerott aus Duderstadt”

 

Blunk sagt: Herzlichen Dank, Herr Germerott!

Blunk bewirbt sich mit Gülle um Umweltpreis der Wirtschaft 2015

Blunk Bewerbung Umweltpreis

Mitte Januar haben wir uns als Familienunternehmen Blunk GmbH in Rendswühren um den Umweltpreis der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft 2015 beworben.

Nachhaltiges Wirtschaften versteht sich von selbst

Für uns als Agrar-Dienstleister ist ein nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften seit über 30 Jahren tägliche Selbstverständlichkeit. Im Bereich der umweltfreundlichen Verwertung von Gülle aus der Viehhaltung und Gärsubstraten aus den Biogasanlagen allerdings haben wir eine Vorreiterrolle im gesamtdeutschen Raum übernommen. Überregional punktet Blunk vor allem mit einer ausgeklügelten Kombination aus modernsten Maschinen, innovativen Verfahren und computer-gestützten Planungsmethoden.

Es war eine Herausforderung, für eine weitgehend fachfremde Jury das Besondere unserer Prozesse und Verfahren korrekt darzustellen, ohne sich dabei in den Fachdetails der Landwirtschaft zu verlieren. Wir denken, wir haben das aber ganz gut hinbekommen!

Umweltfreundliche Techniken: kurz und knapp gefasst

Auf nur vier kompakten Bewerbungsseiten kann man sich jetzt von unseren Verfahren der Gülle- und Gärsubstrat-Verwertung einen Eindruck verschaffen. Dazu zählen insbesondere diese, zur Umweltfreundlichkeit beitragenen Maßnahmen und Techniken:

– modernste Maschinentechnik: im Einsatz
– innovative Verfahren: angewandt
– Nährstoffverluste: minimiert
– Arbeitsgänge: reduziert
– Analyse und Dosierung: computergestützt
– Überfahrten: bodenschonend
– Transporte: treibstoffsparend
– Dokumentation: telemetrisch genau
– Ausbildung und Weiterbildung: topaktuell

Ein Filmausschnitt aus unserem Unternehmensfilm zeigt der Preisjury zudem auch im bewegten Bild, wie das Blunk-Team den organischen Dünger vor Ort umweltschonend ausbringt.

Im Wettbewerb um den Preis

Drücken Sie uns die Daumen,
dass wir den Umweltpreis der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft 2015 gewinnen!