Komplett-Service: GPS-Ernte, Transport und Silobau in Vahldorf

Komplett-Service: GPS-Ernte, Transport und Silobau in Vahldorf

Substrat für eine Biogasanlage beschaffen – inklusive GPS Ernte, Transport-Logistik, Silobau und Übergabe. Das wird möglich mit dem GPS-Komplett-Service des Agrar- und Umweltdienstleisters Blunk.

Der Auftrag an Blunk: Substrat für die Biogasanlage beschaffen

Vor kurzem wandte ein Kunde sich mit Bedarf an 1.500 Tonnen Substrat für seine Biogasanlage an uns. Durch die Trockenheit im letzten Jahr fehlte ihm Substrat. Daher machte sich unser Kollege Helge Witt am Blunk-Standort Vahldorf auf die Suche nach geeignetem GPS. Fündig wurde er bei einem Landwirt. Dieser war bereit, Wintergerste von seinem Feld als Grünpflanzensilage zu verkaufen.

Damit war die Frage nach der Beschaffung gelöst, aber bis zur Einlagerung verwendbaren Substrats für die Biogasanlage vor Ort waren noch drei weitere Arbeitsschritte nötig.

Komplettanbieter für Substrat: Beschaffen – Ernten – Transportieren – Silo bauen

Als Komplettanbieter von Lösungen haben wir daher die Wintergerste direkt für unseren Kunden auch geerntet. Anschließend transportierten wir das Erntegut zur Biogasanlage. Mit dem Silobau für die Ganzpflanzensilage vor Ort war der Auftrag “Substrat beschaffen und liefern” schließlich komplett erfüllt und:

Unser Kunde verfügt jetzt vor Ort über 1.500 Tonnen hochwertiges Substrat mit hoher Gasausbeute für seine Biogasanlage.

Maschinen im Einsatz für GPS-Auftrag

Insgesamt lieferten wir 1.500 Tonnen Substrat an nur einem Tag – inklusive Einholen der Pflanzen, Transport in Kolonne, Silobau und Übergabe an unseren Kunden.

Dafür setzten wir folgende Maschinen ein:

  • John Deere Häcksler 9800i,
  • Fendt 936 mit Siloschild,
  • Fendt 724 mit Krone TX 560 D,
  • Fendt 828 mit Hawe Häckselwagen und
  • Fendt 828 mit Joskin Silospace 26/50.

Warum der John Deere Häcksler 9800i?

Unser Kollege Helge Witt fasst die Erfahrung mit dem John Deere Häcksler 9800i zusammen: “Die Maschine

  • liefert eine top Schnittqualität,
  • arbeitet sehr effizient,
  • hat geringen Dieselverbrauch pro Tonne Ernte,
  • dokumentiert alles (Fläche, Erträge, Trockenmasse)
  • fährt schonend mit Breitreifen für geringen Bodendruck und
  • zeigt – hier mit 7,80 m Schnittvorsatz Zürn ProfiCut 700 – große Schlagkraft.”

Biogasanlagen-Betreiber profitieren von Komplett-Lösung

Für Betreiber von Biogasanlagen bietet unsere Komplett-Lösung zur Beschaffung und Lieferung

  • eine sichere Versorgung mit Input-Substraten,
  • die lückenlose Logistik “aus einer Hand”,
  • die Kommunikation mit nur einem Ansprechpartner, der sich um alles kümmert.

So können unsere Abnehmer-Kunden sich voll auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und mit aller Kraft Biogas produzieren.

Vorteile des Verkaufs von Getreide als GPS

Auch für abgebende Landwirte birgt der Verkauf von GPS ab Feld verschiedene Vorteile:

  • keine Erntekosten
  • kein Ertragsrisiko durch Kornrestfeuchte, witterungsbedingte Qualitätseinbußen oder Ernteverluste
  • Abernten der Flächen 4-6 Wochen vor der Getreideernte, dadurch
  • Umgehung von Ernte-Engpässen während der Hochsaison
  • frühere Bearbeitung der Flächen für die nächste Aussaat (z.B. Winterraps) möglich

Weitere Beiträge zum GPS Häckseln mit Blunk

Ihre Ansprechpartner bei Blunk für GPS-Ernte

Nehmen Sie einfach Kontakt mit unserem Fachberater in Ihrer Nähe auf und lassen Sie sich (unverbindlich) beraten!

Standort Lalendorf

Sebastian Oechsle
Telefon (038452) 22 00 30
s.oechsle@blunk-lalendorf.de

Standort Rendswühren

Svenja Rübsamen
Telefon (04323) 90 70 54
E-Mail s.ruebsamen@blunk-gmbh.de

Malte Schröder
Telefon (04323) 90 70 53
E-Mail m.schroeder@blunk-gmbh.de

Philipp Staritz
Telefon (04323) 90 70 55
E-Mail p.staritz@blunk-gmbh.de

Standort Vahldorf

Helge Witt
Telefon (039202) 844 37 55
h.witt@blunk-vahldorf.de